Mystisches Salzkammergut

Im Auftrag des Fernsehsenders „Servus TV“ entstand 2013 die Sendereihe „Menschen, Mythen und Legenden“ die sich mit rätselhaften geschichtlichen Begebenheiten im Alpenraum beschäftigt. Die Sendereihe umfaßt 12 Folgen die unterschiedliche Aspekte umreißt.

Die Folge „Mystisches Salzkammergut“ beschäftigt sich mit den Ausgrabungen rund um die Pfahlbauten-Siedlungen an der Station See am Mondsee und am Nordufer des Attersees. Archäologentaucher erforschen den Seegrund akribisch und bergen vielerlei Funde aus dem Neolithikum, dabei gelangen sie zu erstaunlichen Erkenntnissen. 

So ist die Frage, warum die Ausgrabungsstätten sich heute unterhalb des Seewasserspiegels sich befindet nicht restlos geklärt. Wissenschaftler von verschieden Disziplinen gelangen zu unterschiedlichen Erklärmodellen, die der Film nachzuzeichnen sucht.

Der Film wurde im Programm „Servus TV“ am 27.05.2016 um 21.15 zu ersten Mal ausgestrahlt.

Crew:

Regie: Gerald Navara
Buch: Gerald Navara, Marlies Faulend
Kamera: Valentin Platzgummer, Christian Howe, Erich Pröll
Ton: Ingemar Arnold, Florian Lachinger
Schnitt: Roland Buzzi
Musik: Max Tertinegg
Animationen: ShotShotShot
Aufnahme- und Produktionsleitung: David Steinbach

Co-Produzent: Dieter Pochlatko, epo-film produktionsges.m.b.h.
Herstellungsleitung: Roland Berger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.